Werner Hoffmeyer KFZ - Meisterbetrieb
Heuberg 19
31535 Neustadt / Schneeren
05036 / 2101
Öffnungszeiten
Mo - Fr
07:30 - 17:00 Uhr
Werner Hoffmeyer KFZ - Meisterbetrieb Heuberg 19 31535 Neustadt / Schneeren
  • 05036 / 2101
  • Mo - Fr: 07:30 - 17:00 Uhr

Ihr Ansprechpartner für behindertengerechte Fahrzeugumbauten!

  • professionelle Autoumbauten für Rollstuhlfahrer
  • Fahrzeugumbauten für Selbst-, Bei- und Mitfahrer
  • diverse Reparaturen
  • grenzenlose Mobilität
Anfrage stellen mehr erfahren

Aktuelles vom KFZ - Meisterbetrieb Werner Hoffmeyer in Neustadt / Schneeren

Mobil im Wohnmobil


Fahrzeug für den aktiven Rollstuhlfahrer.
Dieses Wohnmobil wurde für einen Rollstuhlfahrer mit verbreiteter Tür seitlich ausgestattet, die Innenausstattung verändert, um mit Rollstuhl bis zum drehbaren Fahrersitz zu gelangen.
Hilfsmittel zum Fahren mit Gas- und Bremsbedienung per Hand.
Und einen Rollstuhllift im Fahrzeuginnern. Dieser hebt bis zu 175 kg auf max. 80 cm Höhe.
Je nach Bodenhöhe des Wohnmobils auch zum Einschwenken erhältlich.

Mobil im Wohnmobil

Nissan e-NV 200

Behinderungsbedingter Fahrzeugumbau für Aktivrollstuhlfahrerin.

Sie fährt mit Hilfe eines Rollstuhllifts, im Fahrzeugheck montiert, in den Wagen.

Per Fernbedienung öffnet die Heckklappe und die Plattform des Lifts senkt sich auf den Boden.

Der Nissan hat einen ebenen Fahrzeugboden um bis zum Lenkrad nach vorn auf den Fahrerplatz zu fahren.

Der Aktivrollstuhl wurde für eine sichere EZ-Lock Verriegelung vorbereitet, welche den Rollstuhl am Fahrzeugboden sichert.

Ein von der Fahrerin seit Jahren benutztes Handgerät für Gas und Bremse wurde wiederverwendet.

Mit der seitlich angebrachten Kopf- und Rückenstütze ist die Rollstuhlfahrerin entsprechend den Vorschriften gesichert, auch mit 3-Punkt- Sicherheitsgurt.

 

Der Nissan E-NV 200 mit dieser Art von Umbau ist nur für Personen im Rollstuhl geeignet, die im Rollstuhl sitzend nicht größer als 1,2 m sind.

e-NV200

Mercedes V-Klasse Typ  447

Behinderungsbedingter Fahrzeugumbau für Aktivrollstuhlfahrer:  

  • Rollstuhllift hinten, vollautomatisch ausklappbar mit Fernbedienung
  • Transferkonsole mit Original  Fahrersitz und Hosenträgergurt, verstellbar in Länge,
  • Höhe und um 180° drehbar.
  • Dreizack zur sicheren Aufnahme der linken Hand am Lenkrad
  • Handbedienung für Gas und Bremse rechts in Zieh- und Drückversion und Commander zur Ansteuerung der Sekundärfunktionen wie Licht, Blinker und Scheibenwischer. 
V-Klasse


Der VW UP als Scooter Transporter:

Elektrische öffnende Heckklappe mit Fernbedienung
und Rausch Ladeboy Maximum zum leichten Verstauen
des zusammengefalteten Scooters.

Up


Mini Clubman mit Rausch Ladeboy

Verladehilfe für faltbare Rollstühle bis 50kg.
Einfaches Handling mit arretierbarem Hebel. Ein- und Ausfahren
mit Fernbedienung. In der 2. Reihe bleibt ein Sitzplatz erhalten.

Clubman

Toyota Proace Verso für Aktiv-Rollstuhlfahrer

Paravan Rollstuhllift rechts für bequemen Einstieg,
EZ-Lock Rollstuhlsicherung, Handgerät für Gas und Bremse
Kopf- und Rückenstütze mit sperrendem Hosenträgergurt.


VW Caddy Maxi Heckeinstieg

INQLINE ist das erste vollintegrierte Winden- und Rollstuhlrückhaltesystem mit automatischen Retraktoren, die als vordere Rollstuhlgurte dienen. Das System ist die ideale Lösung für das Einziehen von Rollstuhlfahrern in Fahrzeuge mit Rampen sowie zur Sicherung des Rollstuhls.  


Mercedes E-Klasse W212 Automatik

Mit Kivi Gasring unter dem Lenkrad und Bremshebel rechts.
Programmierbare Motorleistungsfähigkeit.
Die Gas-Kurve ermöglicht den modularen Gebrauch der Motorleistungsfähigkeit.
Unter 8 verschiedenen Kurven ist ein sanfteres (niedrige
Motordrehzahl)/ lineares Gasgeben für progressiveres Gasgeben
einstellbar. In jeder Leistungskurve ist die volle Leistung
des Motors (100%) zu erreichen.

Der seitlich rechts angebrachte Bremshebel ermöglicht die Handbedienung
der Bremsfunktion. Über drei Microschalter im Unterteil des Handgriffes
können Sie den Bremsblock, die Hupe und den Sparmodus betätigen.

Für Personen mit eingeschränkter Beinfunktion oder unvollständigem
Verlust der Beinfunktion ist diese Version der Bedienung eines
Fahrzeuges ideal, da die Originalbetätigung der Sekundärfunktionen
(Blinker, Wischer, Licht usw.) weiter benutzt werden können.


Suzuki Grand Vitara mit Turnout E und Carony System

Der sich in einen Rollstuhl verwandelnde Autositz ermöglicht das Ein- und Aussteigen ohne Umsetzen. Die Begleitperson schwenkt den Sitz mit dem Benutzer aus dem Fahrzeug und dockt das Carony Chassis an. Der gesamte Sitz gleitet dann auf das Chassis und bildet mit ihm zusammen einen Rollstuhl. Das Einsteigen in das Fahrzeug erfolgt auf ähnlich simple Weise – nur umgekehrt. 

Das Rollstuhlgestell wird im Kofferraum verstaut.


Deutz-Fahr TTV360


Zusätzlicher mechanischer Handbremshebel für die Betriebsbremse


Hyundai Veloster

PARAVAN: behinderungsbedingter Fahrzeugumbau für Aktiv-Rollstuhlfahrer

  • mit Handgerät für Gas und Bremse, Multima Pro von Petri & Lehr
  • Multifunktionsdrehknopf  Touch
  • Pedalsperre
  • Sitzschienenverlängerung, Sonderanfertigung
  • Standheizung von Eberspächer
  • Zusatzwarnblinker im Fahrzeugheck
  • Zuziehhilfe Kofferraumdeckel

Land-Rover Discovery 4 mit Turny Evo und einem erweiterten Türöffnungswinkel.

Erleichtert den Ein- und Ausstieg, da der gesamte Autositz auf der Beifahrerseite aus dem Fahrzeug gefahren wird.

Mit dem Hubsitz Turny Evo kann sich der Benutzer außerhalb des Fahrzeugs setzen und wird dann bequem nach innen in eine sichere Position gehoben.

Beim Hinsetzen oder Umsetzen aus einem Rollstuhl ist ein Autositz, der sich ganz aus dem Fahrzeug herausfahren und in die gewünschte Höhe heben lässt, häufig sehr hilfreich.

Einzigartig beim Turny Evo ist die programmierbare Bewegungsführung. So kann der Turny Evo individuell an den Benutzer und das Fahrzeug angepasst und montiert werden.


Ford B-MAX mit besonders großem Einstieg und 6-fach Konsole unter dem Fahrersitz.


Heckeinstieg für Passivfahrer mit Rollstuhl- und Personensicherung im neuen Ford Tourneo Connect.

Ford Tourneo Connect Heckeinstieg

Neue Webseite

Werner Hoffmeyer KFZ - Meisterbetrieb in Neustadt / Schneeren hat eine neue Webseite. So können wir Ihnen umfassende Informati­onen über uns und unsere Produkte geben.

Sie haben Fragen? Dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular und schreiben uns eine Nachricht. Oder Sie rufen uns an - Telefon: 05036 / 2101.

Werner Hoffmeyer KFZ - Meisterbetrieb